Aktuelle Infos:

NEU:

im Juni 2018

William Choyce

im März 2018

Gerald Patrick Lewis

im Feb. 2018

Uwe Wischniewski

im Jan. 2018

Ripper Crew

im Okt. 2017

Egidius Schiffer

im Juni 2016

Abdul Djabar

im April 2016

Phantomkiller of Texarkana

im März 2016

Helmut Weidenbröker

Michael Wolpert

 

Aktualisiert:

im August 2018
Berich Schiffer

im Juni 2018

Bericht Lucas & Toole

im Feb. 2018

Bericht Lüdke

im Dez. 2017

Bericht Bryant

im Juli 2017

Bericht Brady & Hindley

 

Internet-Tipp:

Dead Ends

All crime watch

Krimi-Geschichten

 

Buch-Tipp:

Mörderische Praktiken

von Johannes Bückler

 

TV-Tipp:

am 03.10.2018 ab 22:00h:

Crime-Abend auf n-TV

ab 27.09.2018 um 23:15 h:

Es war Mord

(RTL)

ab 21.09.2018 um 21:15 h:

Morddeutschland

(NDR)

ab 20.09.2018 um 22:15 h:

Golden State Killer

(TLC)

ab 01.09.2018:

Motive to murder

(A&E)

 

Dr. Thomas Müller studierte neben seiner beruflichen Tätigkeit beim "Mobilen Einsatzkommando" in Innsbruck Psychologie. Ab 1993 wurde er mit dem Aufbau des Kriminalpsychologischen Dienstes der Gruppe II/D – Interpol des BMI betraut.

Er absolvierte die FBI Akademie und ergänzte seine Ausbildung durch zahlreiche Spezialkurse – z. B. beim CIA.

Thomas Müller wurde einer breiten Öffentlichkeit durch seine Aufsehen erregenden Profilanalysen von Serientätern bekannt, wie z.B. über den Briefbombenattentäter Franz Fuchs und den Serienkiller Jack Unterweger.