Juan Corona

geb. 1934

Land: USA

aktiver Zeitraum: 1971

Morde: 25

Corona, Juan

Im Mai 1971 wurden auf einer Farm bei Yuba City/Kalifornien die Leichen von 25 Saisonarbeitern gefunden. Die Opfer waren sexuell missbraucht und mit einer Machete und einem Messer zerstückelt worden.

Es handelte sich um die Tat des homosexuellen Juan Corona. Aufgrund des Gutachtens eines Schriftsachverständigen wurde er 1973 zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.