Aktuelle Infos:

NEU:

im Juni 2016

Abdul Djabar

im April 2016

Phantomkiller of Texarkana

im März 2016

Helmut Weidenbröker

Michael Wolpert

im Mai 2015
Craiglist Ripper/Long Island Ripper

im März 2015

Friedrich Schumann

Danny Rolling

im Oktober 2014

Martin Ney

Arthur Gary Bishop

im Juli 2014

Hayes & Komisarjewski

 

Aktualisiert:

im Juli 2017

Bericht Brady & Hindley

im August 2014

Bericht Charles Manson

Bericht John Wayne Gacy

 

Internet-Tipp:

Dead Ends

All crime watch

Krimi-Geschichten

 

Buch-Tipp:

Catch me when you can (JTR)

von Jonas Helmerichs

Mörderische Praktiken

von Johannes Bückler

Auf dünnem Eis

von Lydia Benecke

Das dunkle in mir

von Malte Fischer

 

TV-Tipp:

am 12.07.2017 um 20:15 h -

Aktenzeichen XY

(ZDF)

ab 10.07.2017 um 20:15 h -

Cold Justice

(Super RTL)

 

Bei RTLcrime lohnt es sich immer in die Programmwochen zu schauen, da vieles mehrmals wiederholt wird.

Auch gibt es viele Crime-Serien auf den Sendern TLC und Sixx.

William Gibson

geb.

Land:

aktiver Zeitraum:

Morde:

Gibson, William Clyde

Der Staatsanwalt beantragt im Fall des dreifachen Frauenmörders, die Todesstrafe. Ausschlaggebend wäre sein letzter Mord an der 35jährigen Stephanie Kirk, die er nach dem Zerstückeln in seinem Hinterhof bei Woodbourne Drive in New Albany vergraben hatte. Die Forensik bestätigt auch hier die ausschweifende Gewalt mit dem er seine Opfer getötet hat. Gibson hatte seine Opfer vergewaltigt und ihre Brüste aufgeschlitzt, für Staatsanwalt genügend Gründe um die Todesstrafe zu beantragen, darunter auch der Mord an der 75 jährigen Christine Whitis (eine Freundin seiner Mutter). Gibson wird des Weiteren auch im Mord an der Kosmetiker Karen Hodella, 44, von Port Orange in Florida in Verbindung gebracht, leider waren hier das Beweismaterial zu alt und reichte nicht für eine Verurteilung. Hodella hatte Gibson erstochen und sich als Denkmal eine Tätowierung in Form eines Messers mit dem Morddatum 10.10.02 in den Arm stechen lassen.

Interessant an diesem ist, dass die Ermittlungen um William Gibson Clyde immer noch nicht zu den Akten gelegt wurden. Denn das Verschwinden von der Modestudentin Lauren Spierer wird immer noch mit den Taten des dreifachen Serienmörders in Verbindung gebracht. Auch wenn die damals 21 jährige nicht in das Opferprofil von William passt, lenken geographische Eckpunkte gewisse Tendenzen in Richtung des Serienkillers. Bislang legt sich jedoch der Mantel des Schweigens um die Bestie : William Gibson Clyde

Trotz der Ermittlungen des FBI und einer eigene angelegten Homepage der Eltern, ist bis heute nichts über das Verschwinden von Lauren Spierer bekannt.

Opfer : 3