Aktuelle Infos:

NEU:

im Juni 2016

Abdul Djabar

im April 2016

Phantomkiller of Texarkana

im März 2016

Helmut Weidenbröker

Michael Wolpert

im Mai 2015
Craiglist Ripper/Long Island Ripper

im März 2015

Friedrich Schumann

Danny Rolling

im Oktober 2014

Martin Ney

Arthur Gary Bishop

im Juli 2014

Hayes & Komisarjewski

 

Aktualisiert:

im Juli 2017

Bericht Brady & Hindley

im August 2014

Bericht Charles Manson

Bericht John Wayne Gacy

 

Internet-Tipp:

Dead Ends

All crime watch

Krimi-Geschichten

 

Buch-Tipp:

Catch me when you can (JTR)

von Jonas Helmerichs

Mörderische Praktiken

von Johannes Bückler

Auf dünnem Eis

von Lydia Benecke

Das dunkle in mir

von Malte Fischer

 

TV-Tipp:

am 12.07.2017 um 20:15 h -

Aktenzeichen XY

(ZDF)

ab 10.07.2017 um 20:15 h -

Cold Justice

(Super RTL)

 

Bei RTLcrime lohnt es sich immer in die Programmwochen zu schauen, da vieles mehrmals wiederholt wird.

Auch gibt es viele Crime-Serien auf den Sendern TLC und Sixx.

Graham Young

"Teacup Poisoner"

geb. 1947, gest. 1990

Land: Großbritannien

aktiver Zeitraum: 1962 - 1971

Morde: 3

Young, Graham

Graham Young träumt davon, ein berühmter Toxikologe zu werden, doch dazu mußte er seine Selbstgemischten Gifte testen. Was lag also näher, als die Wirkungsweise der tödlichen Gifte an seiner Familie und seinen Freunden auszuprobieren sämtliche Dosen und Wirkungen wurden akribisch in ein Handbuch eingetragen.

Seine Versuche führen zu Krankheit, Entstellungen und schließlich zum grauenvollen Tod seiner Stiefmutter. Sie starb im April 1962 an einer Thalliumvergiftung. Young war zum Zeitpunkt seines ersten Mordes gerade einmal 14 Jahre alt.

Er wurde verhaftet nachdem sein Chemielehrer Aufzeichnungen seiner Experimente gefunden hatte und in eine Anstalt für geistesgestörte Verbrecher gebracht - Broadmoor. Nach 9 Jahren wurde er rehabilitiert und ins gesellschaftliche Leben wieder eingegliedert. Es dauerte nicht lange, da traf er an seinem neuen Arbeitsplatz einen alten Freund aus den "Chemiezeiten": Thallium.

Dieses starke Gift schüttete er in den Tee, welchen er täglich servierte. Ca. 70 Mitarbeiter der Firma wurden ernsthaft krank und 2 starben an den Folgen der Vergiftung.

Young wurde erneut verhaftet und starb am 1.8.1990 42jährig im Gefängnis.