Gerald Patrick Lewis

geb 1965, gest. 2009

Land: USA

aktiver Zeitraum: ca. 1992 - 1998

Morde: 4

Lewis, Gerald Patrick

Gerald Patrick Lewis war ein Serienmörder, der mindestens 4 Frauen innerhalb von 10 Jahren tötete, die er im Drogen- oder Prostituiertenmileu fand.

Seine Kindheit verlief weit gehenst normal, jedoch begann er sehr früh seine Freunde zu bestehlen.  Auch schikanierte er seinen jüngeren Bruder oftmals und massiv. Einmal sperrte er ihn in eine Truhe, mit dem Versprechen ihn gleich wieder raus zu lassen, was er aber nicht tat und der Bruder Panik bekam . Im jugendlichen Alter gingen seine Straftaten in Einbrüche und größere Diebstähle über. Seine Mutter, sowie auch sein Bruder bezeugten im Nachhinein, dass Lewis augenscheinlich nie Mitgefühl oder Reue für sein Verhalten zeigte.

Im April 1998 wurde Kathleen Bracken in einem Hotel tot aufgefunden. Sie war vergewaltigt und erstrochen worden. Die Spur führte zu Patrick Lewis. Er wurde verhaftet und gestand im Verhör weitere Morde. Daraufhin führte Lewis die Ermittler zu der Leiche von Misty McGuin, eines seiner Opfer.

Lewis wurde 2004 des 4fachen Mordes angeklagt und erhielt die Todesstrafe. Vor deren Vollstreckung jedoch starb er am 25.07.2009 im Gefängnis an Krebs.

Möglicherweise ist er noch für weitere Morder verantwortlich.
 

Autor: Jenny G., März 2018

 

Opfer:
Unbekannte Tote
1993 – Patricia Grimes (22), im 8 Monat schwanger
Anfang 1998 – Misty Mc Guin (22)
April 1998 – Kathleen Bracken (32)