Aktuelle Infos:

NEU:

im März 2018

Gerald Patrick Lewis

im Feb. 2018

Uwe Wischniewski

im Jan. 2018

Ripper Crew

im Okt. 2017

Egidius Schiffer

im Juni 2016

Abdul Djabar

im April 2016

Phantomkiller of Texarkana

im März 2016

Helmut Weidenbröker

Michael Wolpert

im Mai 2015
Craiglist Ripper/Long Island Ripper

 

Aktualisiert:

im Feb. 2018

Bericht Lüdke

im Dez. 2017

Bericht Bryant

im Juli 2017

Bericht Brady & Hindley

 

Internet-Tipp:

Dead Ends

All crime watch

Krimi-Geschichten

 

Buch-Tipp:

Mörderische Praktiken

von Johannes Bückler

 

TV-Tipp:

ab 09.04.2018  -

The Eleven

(A&E)

 

Bei RTLcrime lohnt es sich immer in die Programmwochen zu schauen, da vieles mehrmals wiederholt wird.

Auch gibt es viele Crime-Serien auf den Sendern TLC und Sixx.

Gästebuch

Hier könnt Ihr Tipps, Infos, Kritik oder einfach nur ein "Hallo" hinterlassen...
Gerne könnt Ihr uns auch kontaktieren unter folgender Email: sunneblum1@web.de.
Außerdem suchen wir auch immer gerne Leute, die diese Seite mit Ihrer Mitarbeit unterstützen wollen.

Bitte beachtet, dass wir einige Gästebuch-Einträge auch per Privat-Mail beantworten... also bitte auch mal im Spam schauen, falls unsere Mail dort landen sollte ;o)

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Marlen (Mittwoch, 28. Februar 2018 11:19)

    Hóla,

    ich möchte den Inhabern von serienkillers.de nur mal ausrichten, dass diese Seite der reinste Wahnsinn ist! Gerade wenn man sich für diese Thematik interessiert ist es ein gefundenes Fressen :)
    Weiter so!

    Ich freue mich auf weitere Berichte!

    Liebe Grüße,

    Marlen

  • Britta (Dienstag, 06. Februar 2018 13:48)

    Hallo,
    ich bin gerade durch Zufall auf diese Internetseite gestoßen und möchte hier nur mal kurz loswerden, dass hier ganz fantastische Arbeit geleistet wurde!!!!
    So detailliert habe ich noch nichts vergleichbares (weder in einem Buchgeschäft noch im Netz) gefunden. Klasse :-)

    ... und nein, ich bin ganz normal.

    Viele Grüße
    Britta

  • Ela (Montag, 05. Februar 2018 16:50)

    Hallo,

    zuerst vielen Dank für diese informative und umfangreiche Webseite. Ich lese immer wieder darin und bin beeindruckt von so viel Material, gut recherchierte Inhalte ohne Beschönigungen oder künstlicher Aufpuschung.

    Als Kritik muss ich leider anmerken, dass die Texte oft Rechtschreib- und Grammatikfehler enthalten. Vielleicht ist irgendwann mal etwas Zeit die Texte Korrektur zu lesen und zu verbessern.

    Viele liebe Grüße

    Ela

  • Salva (Mittwoch, 03. Januar 2018 20:12)

    Hallo Jenny!

    Ich wünsche dir und deiner Familie sowie deinen LeserInnen hier ein gesundes, erfolgreiches und friedvolles 2018!

    Liebe Grüße,
    Salva

  • Haubach (Mittwoch, 06. Dezember 2017 15:52)

    Zu den Kommentaren über Histo.Serienmörder.
    Dort fehlt die Blutgräfin aus der Techien.
    Sie gehörte zum Höhren Adel im späten Mittelalter und hat junge Frauen zu Tote gefoltert und angeblich in deren Blut gebadet um ewig Jung zu bleiben.

  • serienkillers.de (Samstag, 25. November 2017 20:12)

    Danke für die letzten Kommentare.
    Witzig... über Lutz R. gab es die Tage einen Beitrag auf ZDFinfo. Allerdings ist es so, dass Auftragsmörder und Doppelmörder nicht mit aufgenommen werden. Das wird dann einfach zuviel des Guten ;o). Bei Parker Ray sind auch, glaube, nur 2 Morde bewiesen.
    LG Jenny

  • Mike (Dienstag, 21. November 2017 23:49)

    Hallo,

    tolle informative Seite, aber wieso fehlt bei euch ''David Parker Ray'' der bösartige Toyboxmörder ?
    Nette Grüsse

  • Sabrina (Mittwoch, 15. November 2017 14:28)

    Hallo,
    eine wirklich tolle Seite hier :-)
    Eine Frage, wäre Giorgio Basile nicht auch ein geeigneter Kandidat für diese Seite? Er hat ebenfalls mehrere Menschen für die italienische Mafia getötet.

  • F_B, I (Sonntag, 12. November 2017 02:36)

    Ich finde, daß dies nicht ein"sehr interessantes, vielseitiges und breit angelegtes Fach in der Kriminalistik", sondern ein grauenhaftes Thema ist, das jeden gesunden Menschen mit einer intakten Seele schaudern läßt.

  • Alexander (Donnerstag, 02. November 2017 10:15)

    Hallo, toll gemachte Seite! Man könnte noch darüber nachdenken Lutz Reinstrom aufzunehmen. Und noch ein Hinweis: Auf dem Handy funktioniert die Seite (zumindest bei mir) nicht richtig. LG Alex

  • serienkillers.de (Donnerstag, 28. September 2017 01:24)

    Wow. Das ist natürlich komplett neu und aktuell.
    LG Jenny

  • H.KoPP (Dienstag, 26. September 2017 07:43)

    Hi,
    gerade eben sind mir 2 "neue" Serienkiller aufgefallen.
    Dmitri und Natalia Bakschajew.
    Siehe: http://www.krone.at/welt/russisches-paar-gesteht-wir-assen-30-menschen-kannibalismus-story-590447

    Über die gibt es wohl momentan noch nicht viel zu schreiben, aber das wird sicher.

  • GretaX (Samstag, 26. August 2017 20:14)

    Klasse Seite! 👍

    Manfred Seel fehlt.

    Wenn ich eines Tages den Planeten verlassen muss, frage ich Seel und Unterweger wie es wirklich war ;)

  • serienkillers.de (Mittwoch, 23. August 2017 12:53)

    Hallo,
    Du mußt links auf die Buchstaben klicken. Dann kommt eine Auswahl und die Berichte ;o)

  • Bianca (Montag, 21. August 2017 19:28)

    Hallo, warum finde ich bei den Rubriken keine Berichte? 😊...zb kann ich leider bei historischen nichts lesen

  • Fabian Tschernitscheck (Donnerstag, 18. Mai 2017 08:46)

    Hallo,
    finde die Seite toll.
    Super Sache!

  • serienkillers.de (Donnerstag, 11. Mai 2017 23:52)

    Hi.
    Haarmann findest Du unter histor. Sks.

    Grüße Jenny

  • Toni (Mittwoch, 10. Mai 2017 00:21)

    Fritz Haarmann ?

  • serienkillers.de (Montag, 01. Mai 2017 20:46)

    Hallo,
    ja, leider fehlen noch viele Sks, aber die Todesengel von Lainz sind drin. Schau doch mal unter "Mörder-Paare".
    Und sorry, ich habe das letzte Kommentar versehentlich gelöscht. Es ging um Zee-Qui. Vielleicht kannst Du es nochmals posten?
    LG Jenny

  • Willi (Montag, 24. April 2017 16:56)

    Bei den Massenmördern fehlt auf jeden Fall Anders Behring Breivik.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Anders_Behring_Breivik
    Nach seiner Ansicht war es zwar grausam aber notwendig Dutzende von Kindern umzubringen.
    Er hat sich damit ein Dankmal gesetzt.

  • Willi (Montag, 24. April 2017 16:44)

    Hallo,
    ich vermisse im illustren Kreis der Serienmörder die "Todesengeln von Lainz" insbesondere Waltraud Wagner die für 32 Morder verurteilt wurde, vermutlich jedoch über 100 umgebracht hat, ohne das es aufgefallen wäre.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Todesengel_von_Lainz
    Nach 19 Jahren wurde sie entlassen.

  • serienkillers.de (Sonntag, 16. April 2017 20:28)

    Hallo Frederic,
    es tut mir leid, dass Sie Morddrohungen erhalten haben. Aber Wolfgang Schmidt ist ein sehr verbreiteter Name. Jeder, der sich mit Serienmörder auskennt, weiß, dass hier W. Sch., auch als Rosa Riese bekannt, gemeint ist. Er hat in den 90er einige Frauen in der Gegend von Potsdam getötet. Ich gehe davon aus, dass Sie nicht von diesem Täter bedroht wurden.

    Und er ist nicht der einzigste Fall, bei dem der Bericht noch fehlt.

    In diesem Sinne, schöne Feiertag noch.
    Gruß Jenny

  • Frederic (Sonntag, 16. April 2017 01:15)

    Finde Ihre Webseite abartig aus folgendem Grund.
    Ich hatte vor Jahren eine Mordrohung von jemand welcher angab mich und andere Personen umzubringen. Ich weiss auch dass er Psychopharmaka nimmt und Probleme hat. Nun sehe ich sein Name in dieser Liste! Es ist als einziger nichts vermerkt.. Also was soll das ? wer hat Zugriff auf Ihre Seite ? oder heissen sie etwa selber so. Der Name auf Ihrer Seite heisst Wolfgang Schmidt es ist kein Vermerk dazu. Erklären Sie mir wie es zum Eintrag kam ich finde das nicht lustig.

  • Markus (Samstag, 01. April 2017 15:10)

    Hallo, diese Seite ist mega toll!

  • Vanessa (Montag, 13. März 2017 16:23)

    Hallo!
    Ich wollte nur mal sagen, dass ich diese Seite mega toll finde, auch wenn das jetzt vielleicht seltsam rüberkommt.
    Macht weiter so! :)

  • Jugo (Donnerstag, 23. Februar 2017 08:25)

    nice

  • serienkillers.de (Mittwoch, 11. Januar 2017 11:33)

    Hallo. Danke für die letzten Kommentare ;o)
    @caidoz: Die Berichte von Fisch und Zodiac wurden nie gekürzt, die wurden von der alten Seite so übernommen ;o)
    LG Jenny

  • Salva (Samstag, 31. Dezember 2016 23:47)

    Hallo Jenny,

    wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2017 natürlich alles liebe und gute!

    Liebe Grüße,
    Salva

  • Götz (Montag, 14. November 2016 19:10)

    Hallo,
    ich habe auf Ihrer Website nirgendwo Angaben zu den Betreibern gfunden. Das Impressum ist insofern unvollständig. Wer ist verantwortlich für den Inhalt dieser Website?

    Grüße!

  • Lupus75 (Donnerstag, 03. November 2016 21:27)

    Hallo Serienkillers-team,

    eure Seite gefällt mir sehr gut! Wer mir bei den Serienkiller-paaren fehlt sind die Dnepropetrovsk Maniacs. Das sind zwei jugendliche Männer aus der Ukraine die im Jahr 2007 in einem Zeitraum von 4 Wochen, zwischen Juni und Juli denke ich, 21 Menschen wahllos töteten. Sie benutzten dazu Hämmer und Schraubenzieher. Sie machten Fotos von ihren Taten und filmten sie auch. Eins dieser Videos (3 Guys one Hammer) landete im Internet und ist dort auch leider immernoch zu finden.
    Wie gesagt, eure Seite ist prima, weiter so!

  • K.M. (Montag, 20. Juni 2016 15:40)

    Der erste Link "Mordprotokoll" ist tot.
    Ich habe 8 Jahre eine ähnliche Seite betrieben, und noch die sehr ausführlichen Fallakten auf einer externen Festplatte . Werde mich in den kommenden Tagen zwecks eventueller Zusammenarbeit bei Ihnen
    melden.

  • Maiko Mundt (Dienstag, 17. Mai 2016 01:55)

    Vor Jahren habe ich die Seite mal gefunden und fast täglich besucht. Und jetzt, nach 4 Jahren, mal wieder am Lesen.

    Persönlich gefallen mir die Artikel zu den Massenmördern am Meisten. Wobei da sehr viele fehlen, gerade Tim Kretschmer und Brenda Ann Spencer, die sehr bekannt sind. Sie gehören einfach dazu.

    @Vodka, Bowling for Columbine gehört auch dazu. Ebenso Das Buch * Giva a Boy a Gun*, indem auch ein Überblick über School shootings gegeben wird, von Morton Rhue, oder wenn man einmal damit anfängt
    Schulmassaker zu googlen; Rampage von Uwe Boll.

  • serienkillers.de (Donnerstag, 12. Mai 2016 20:21)

    Hi Salva,
    als würd ich den nicht kennen ;o). Aber dennoch, danke für dem Hinweis. Ich habe jede Menge Material über, keine Ahnung wieviele, SKs. Er gehört dazu.
    @VdKa: da muss Du leider selbst googeln. Mehr können wir auch nicht vorweisen. Es gibt halt den Film "Elephant", der darauf basiert und einige Dokus, die z.B in N24 liefen.
    LG Jenny

  • Salva (Sonntag, 08. Mai 2016 21:43)

    Hi Jenny! ;)

    Hätte da einen neuen US SK mit 10+ Opfern für deine Seite, falls du den selbst noch nicht entdeckt hast:

    Der Afroamerikanische Lonnie David Franklin Jr., 63, auch als "Grim Sleeper" bekannt.

    Quellen (u.a.): https://en.wikipedia.org/wiki/Grim_Sleeper

    https://de.wikipedia.org/wiki/Grim_Sleeper

    https://web.facebook.com/blackcoalitionfightsback/?_rdr


    Der Ex-Müllmann Franklin wurde am 7. Juli 2010 gefasst und am 5. Mai 2016 wegen einer Mordserie an 10 jungen Afroamerikanischen Prostituierten aus dem Raum Los Angeles schuldig gesprochen. Das Urteil
    soll nach einer am 12. Mai 2016 beginnenden zweiten Prozessphase verkündet werden.

    Schockierend:

    Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurden Fotos und Videomaterial von um die 180 Frauen gefunden, wovon 30 spurlos verschwunden sind. Andere Quellen sprechen gar von 200 möglichen Opfern.

    Als Tatzeiträume werden die Jahre 1985 bis 1988 und 2002 bis 2007 vermutet, deshalb der Spitzname "Grim Sleeper" ("Grauenvoller Schläfer").

    Wir dürfen also gespannt sein, was die US Ermittler noch alles ans Licht bringen können!

    Liebe Grüße,
    Salva

  • VoDkA (Mittwoch, 27. April 2016 14:10)

    hallo serienkillers.de team. ich bin ein sehr begeisterter leser dieser seite und ein riesen fan von eric harris und dylan klebold.
    könnt ihr mir irgendwelche filme über sie nennen bzw mir links zu kommen lassen? danke!

  • André (Montag, 25. April 2016 22:11)

    Die Seite ist echt schön geworden, ich melde mich mal nach langer Zeit wieder zurück und schau mich mal etwas um.

  • serienkillers.de (Montag, 25. April 2016 16:18)

    Hallo,
    Haarmann und Kürten findest Du unter "Historische SKs".

    Viele Grüße
    Jenny

  • Philip Littmann (Sonntag, 24. April 2016 09:37)

    Moin...beim Überfliegen der Seite fällt mir auf, dass Kürten & Haarmann fehlen. Hab ich was übersehen?

  • Salva (Freitag, 08. April 2016 23:16)

    Guten Abend Herr Kuhn

    Als regelmäßiger, begeisterter und intensiver Leser von serienkillers.de habe ich natürlich auch Ihren Kommentar mit entsprechendem Interesse gelesen, den ich gerne rekommentieren möchte.

    Wenn Sie den Begriff "Definition" wortwörtlich im Zusammenhang mit dem Wort "SerienMörder" sehen bzw. setzen möchten, dann wäre folgende, sinngemäße Beschreibung die einzig klare oder gar
    richtige:

    "Ein Serienmord ist die gesetzeswidrige Tötung von zwei oder mehr Opfern durch den- oder dieselben Straftäter in separaten Ereignissen." Punkt.

    Vielleicht noch mit der Anmerkung versehen, dass es in Deutschland zwar keine eindeutige Definition gibt, sich aber die Beschreibung des amerikanischen FBI durchgesetzt hat, von der die o.g.
    "Begriffsbestimmung" abgeleitet ist. Alles weitere bezieht sich meiner Meinung nach schon auf die Ursachen, Hintergründe, Motivationen usw. und auf deren Auswirkungen. Und das hat demnach auch nichts
    mit dem Begriff "Definition" zu tun.

    Ich glaube, dass das Wort "Definition" im Hauptmenü von serienkillers.de primär als Link zu den eigentlichen Links der Unterkategorien in der Sidebar gedacht ist. Dort wird dann auch das beschrieben,
    was Sie in Ihrem Kommentar weiter ausgeführt haben (Kategorie "Auslösende Faktoren"). Und noch wesentlich mehr.

    Jedenfalls ist die Thematik "Serienkiller" ein sehr interessantes, vielseitiges und breit angelegtes Fach in der Kriminalistik und ich bin mir absolut sicher, dass sich die Menschen aus ebenso
    breitgefächerten und vielschichtigen Gründen damit beschäftigen.

    Alles Gute weiterhin für Sie und liebe Grüße an das Team von serienkillers.de!

    Salva von Allcrime

  • Thomas Kuhn (Montag, 28. März 2016 10:23)

    Guten Morgen,

    Dass ihre Seite einem Interesse folgt, dass sich leicht polarisieren lässt, ist klar. Ihre "Definition" hingegen ist eine thematisch unnötige Verkürzung und Zuspitzung:
    "Sie töten aus Perversion, Hass, Wahnsinn.

    Ihre Verbrechen sind unvorstellbar grausam. Trotzdem üben Serienmörder einen bizarren Reiz auf das Publikum aus.
    Filme wie: Das Schweigen der Lämmer, Sieben oder Copykill locken Millionen in die Kinos.

    Was reizt den Besucher an solchen Menschen ?"

    Faktisch ist das alles schwer anzugreifen. Aber es hantiert zu leicht mit dem Stempel durch die wir solche Menschen entmenschlichen um uns von ihnen zu distanzieren. Jede Geschichte, die ich über
    Serientäter kenne, deutet auf ebenso unvorstellbare Missbrauchsgeschichten in deren Kindheit hin. Das rechtfertigt ihre Taten nicht. Aber es macht ihr Verhalten zumindest psychologisch
    nachvollziehbar. Es scheint also, dass es sich weniger um Monster oder Perverse zu handelt, als vielmehr um Menschen, die für ihre Missbrauchserfahrungen nur eine monströse Antwort fanden. Auf diese
    Weise wird vielleicht auch greifbar, was uns an ihnen interessiert: sie stehen uns als Menschen vielleicht näher, als uns u.U. lieb sein kann. Serientäter sind die offensichtlichsten dysfunktionalen
    Brüche einer Gesellschaft, die von jedem erwartet, dass man funktioniert. Familien die kleinste funktionale Einheit der Gesellschaft. In dieser Einheit finden oft auch diese Brüche statt. Diese
    Brüche sind wohl jedem nachvollziehbar und werden in Serientätern besonders zugespitzt. Wir können diese Brüche hier also besonders nachvollziehen, ohne dass wir selbst sie in solcher Weise
    verwirklichen wollten und könnten oder in diesem Ausmaß von ihnen betroffen wären. Dieser Abstand zu der Ähnlichkeit versichert uns dann unserer eigenen Normalität. Der Abstand wird dann gerade durch
    die Nähe zu ihnen generiert. Ein Paradox. Das alles mag klingen, als schweife ich ab. Aber letztlich versuche ich Ihnen zu verdeutlichen, was uns durch ihre verkürzte und tendenziös Beschreibung
    verloren geht. Präzise oder brauchbar erscheint sie mir jedenfalls nicht. Die Definition wäre wahrscheinlich eher eine solche: SerienMörder sind Mörder, die zunächst ohne offensichtliches Motiv wie
    z.B. Bereicherung durch Raub, über einen längeren Zeitraum hinweg mehrere Morde begehen, die unabhängig voneinander in gewissen Zeitabständen begangen werden. Hierbei wird oft ein außergewöhnliches
    Maß von Gewalt angewendet, daß mit sexuellen Motiven vermischt sein kann. Oft liegt den Tätern eine hohe psychische dysfunktionale Konstitution zu Grunde, die auf außergewöhnliche
    Missbrauchshintergründe in deren Kindheit zurückzuführen sind.

    Ich hoffe also Sie überlegen sich ihre Definition noch einmal, die ja eher auch eine Charakterisierung als eine Definition darstellt.

    Ich wüNische Ihnen Frohe Ostern.

    Mit LG


    Thomas Kuhn

  • serienkillers.de (Dienstag, 15. März 2016 12:24)

    Hallo,
    @klose: Also Kriegsverbrecher noch zusätzlich aufzunehmen, ist dann doch zuviel des Guten. Das werden wir nicht mehr tun ;o)

    @Greg: Thank you, I have not heard about Sinclair until now.

    Danke!!!

  • Naomi Sample (Montag, 14. März 2016 23:54)

    Wahnsinnig gut recherchierte Seite! Klasse...

  • Greg Linton (Montag, 07. März 2016 22:01)

    I did not find Charles T. Sinclair listed. Kiled my parents Robert and Dagmar Linton.
    Suspected in six murders in Washington state, including the killings of an elderly couple whose bodies have not been found. Robbed, raped and killed across several other Western states, including two
    suspected murders in Montana, two in California and one attempted murder in Utah. Sinclair often preyed on coin shops and their employees.

  • klose (Sonntag, 28. Februar 2016 22:03)

    der grösste Massenmörder fehlt ? Adolf Hitler...was ist mit saddam husseim und anderen ?

  • Salva/ Allcrime (Mittwoch, 24. Februar 2016 22:28)

    Hallo Jenny ;)

    Auf meiner Suche nach deutschen Serienmördern bin ich u.a. auf Michael Wolter und Helmut Weidenbröker gestoßen, von denen es im Net noch nicht einmal Fotos gibt. Deutsche Berichterstattungen schon
    gar nicht. Dabei hat Wolter acht und Weidenbröker immerhin fünf junge Frauen auf dem Gewissen und beide befinden sich aktuell noch in Haft.
    Hast du eventuell anderweitige Quellen oder Infos über diese beiden Serienvergewaltiger und -mörder?

    DANKE und liebe Grüße!

    Salva von Allcrime


    Ein persönlicher Tipp an Hans, falls erlaubt:
    Selbst tätig werden! Blog oder Forum eröffnen, unzählige Stunden für das recherchieren, zusammenfassen und posten verbraten, System pflegen, bares Geld für Server & Co. bezahlen und sich am Ende
    für all diese Bemühungen von Lesern wegen ein paar Rechtschreibfehler anpflaumen lassen. ;)

  • Rau (Samstag, 20. Februar 2016 20:22)

    Auch wenn es einige Rechtschreibfehler gibt, ich finde diese Seite sehr interessant und informatief.

  • serienkillers.de (Mittwoch, 03. Februar 2016 11:39)

    Hallo,
    komischerweise gibt es einige Personen, die dennoch auf diese Texte hier
    zurückgreifen.

    Außerdem befassen sich die meisten Autoren hier nur hobbymäßig mit
    dem Thema und opfern ihre freie Zeit zum Recherchieren, Schreiben usw.

    Wem Stil und Rechtschreibung stören darf sich gerne auf anderen Seiten
    informieren.
    VG

  • Hans (Sonntag, 31. Januar 2016 14:21)

    Schreibstil und Rechtschreibung lassen immer noch sehr zu wünschen übrig. Von daher erübrigt sich der Hinweis ...

    Zitat
    "... dass die hier veröffentlichten Texte ohne Rückfrage ... weder kopiert ... oder anderweitig verbreitet werden dürfen."
    Zitat Ende

    ... eigentlich, da man die Texte vermutlich schneller komplett neu geschrieben statt korrekturgelesen hat.

    Einige gelistete Fälle sind scheinbar Platzhalter, da dort keinerlei Informationen zur Verfügung gestellt werden?!

  • serienkillers.de (Sonntag, 24. Januar 2016 15:24)

    Hallo,
    nun Collins ist sicher nicht der Einzigste, dessen Bericht etwas dürftig ausfällt. Und über ihn gibt es in deutsch eh nur wenig.
    LG Jenny

  • chromosomenfasching (Donnerstag, 21. Januar 2016 10:49)

    Hallo,
    mir ist aufgefallen, daß die Informationen hier über John Collins sehr dürftig ausfallen, wobei doch sogar auf Wikipedia deutlich detailliertere Infos zu bekommen sind...