Aktuelle Infos:

NEU:

im Juni 2016

Abdul Djabar

im April 2016

Phantomkiller of Texarkana

im März 2016

Helmut Weidenbröker

Michael Wolpert

im Mai 2015
Craiglist Ripper/Long Island Ripper

im März 2015

Friedrich Schumann

Danny Rolling

im Oktober 2014

Martin Ney

Arthur Gary Bishop

im Juli 2014

Hayes & Komisarjewski

 

Aktualisiert:

im Juli 2017

Bericht Brady & Hindley

im August 2014

Bericht Charles Manson

Bericht John Wayne Gacy

 

Internet-Tipp:

Dead Ends

All crime watch

Krimi-Geschichten

 

Buch-Tipp:

Catch me when you can (JTR)

von Jonas Helmerichs

Mörderische Praktiken

von Johannes Bückler

 

TV-Tipp:

am 12.09.2017 um 20:15 h -

Die schlimmsten Verbrechen der Welt (kabel eins)

ab 12.09.2017 um 22:10 h -

Tödliche Stille (TLC)

 

Bei RTLcrime lohnt es sich immer in die Programmwochen zu schauen, da vieles mehrmals wiederholt wird.

Auch gibt es viele Crime-Serien auf den Sendern TLC und Sixx.

Jürgen Thorwald,
Das Jahrhundert der Detektive,
Droemer, 1964
(Inzwischen auch als 3teilige Taschenbuchserie erschienen. Eine Abhandlung über die Methoden der Gerichtsmedizin einen Mörder zu überführen)

Werner Schmitz,
Mord in Echt,
Grafit, 1994
(True Crime, jedoch nicht über Serienmörder)

Mary Hottinger,
Wahre Morde,
Diogenes, 1976
(True Crime, jedoch nicht über Serienmörder)

Tony Parker,
Leben um Leben,
Gustav Kiepenheuer, 1990
(True Crime, jedoch nicht über Serienmörder)

Wensley Clarkson,
Wenn Frauen morden,
Heyne, 1992
(True Crime, jedoch nicht über Serienmörder)

Max Pierre Schaefer,
Wenn Frauen töten,
Herbig, 1989
(True Crime, jedoch nicht über Serienmörder)

Die großen Skandale und Kriminalfälle,
Chronik Verlag, 1996
(Der Titel sagt alles: Berühmte Verbrechen, jedoch wenig über Serienmörder. Mit einem Preis von ca. 50 DM sehr teuer)

Manfred Rudolph,
London mörderisch,
Das Neue Berlin, 1998
(Ein Stadtführer zu einigen bekannten Verbrechen in und um London. Man bekommt eine Wegbeschreibung - und einen kurzen Einblick in den jeweiligen Fall - zu Christie, Jack the Ripper und Dr. Crippen)

Christian Lukas u.a.
Millennium,
Heel Verlag, 1997
(Alle Hintergründe und Fakten zur Serie. Der Serienmörder im Film wird auch behandelt)

Clemens-Peter Bösken,
Tatort Düsseldorf,
Grupello Verlag, 1997
(Kurzer Bericht über Kürten und Boost)

Herbert Maisch,
Patiententötungen,
Kindler, 1997

Dirk Richter & Dorothea Sauter,
Patiententötungen und Gewaltakte durch Pflegekräfte,
DBfK, 1997
(Wer an der Thematik Interesse hat, sollte lieber zu dem Maisch Buch greifen)

Anette Kack & Ralph J. Poole,
Serial Killers - Das Buch der blutigen Taten,
Reclam Leipzig, 1997
(Der Serienmörder in der Literatur. Das Buch sucht nach Beweggründen und wirft die Frage nach der Poesie des Verbrechens auf. Wer zeichnet den Tathergang grauenerregender nach: Bram Stoker oder Fritz Haarmann?)

Gabriele Meierding,
Psychokiller,
Rowohlt, 1993
(Der Serienmörder im Film. Man muss es wirklich nicht haben)

Erich Frey,
Ich beantrage Freispruch,
Blüchert Verlag, 1959
(Erich Frey war der Anwalt von Haarmann, Grossmann und Schumann. In seinem Buch schildert er die Begegnungen mit diesen und geht auf die Fälle aus der Sicht des Verteidigers ein. Absolut lesenswert)

Jonathan Goodman,
Mörder in Weiss,
Heyne, 1993
(13 Fälle über Halbgötter in Weiß. Interessant: Dr. Petiot und Dr. Cream)

Carl-Peter Steinmann,
Erlesene Kriminalfälle - Tatort Berlin,
Transit, 1997
(Mit einem Kapitel über Bruno Lüdke. Ansonsten werden Verbrechen in und um Berlin beschrieben)

N.E. Genge,
Das Millenium Factbook I+II,
Econ Taschenbuch Verlag, 1997
(Die Bücher zur Fernsehserie. Hier werden die Filmfälle mit den wahren Fällen verglichen. Auch ein interessanter Artikel über die Profilerstellung ist dabei)

Peter Hiess & Christian Lunzer,
Jahrhundert-Morde,
Edition S - Verlag Österreich, 1994
(14 authentische Kriminalfälle von 1770 - 1929. An Serienmördern werden nur Denke und Kürten behandelt)

Martin Jenssen & Khosrow Nosratian,
Spektakuläre Hamburger Kriminalfälle,
Warthberg Verlag, 1996
(Kurzer Bericht über Fritz Honka - er wird aber nicht mal beim Namen genannt - ansonsten unbrauchbar)

Colin Evans,
Die Leiche im Kreuzverhör,
Birkenhäuser, 1998

Christian Heermann,
Der Würger von Notting Hill,
Das Neue Berlin, 1999
(Dr. Crippen, Christie, Haigh, Jack the Ripper und weitere Mordfälle in und um London werden hier behandelt. Wertung: Gut)

Diverse Autoren,
Schach dem Verbrechen - 10 authentische Fälle aus den Archiven von Scotland Yard, Band 1 & 2,
Das Beste Verlag, 1983
(Dr. Crippen & Dr. Cream, ansonsten unbrauchbar)

Paul Britton,
Das Profil der Mörder,
Econ & List Taschenbuch, 1998
(Buch eines Profilers aus England. Es enthält den Fall Fred West. Leider ohne Bildmaterial)

Maximilian Jacta,
Berühmte Strafprozesse: Frankreich,
Goldmann, 1963
(Das Buch enthält 50 Seiten über den Fall Landru. Leider keine Bilder)
Berühmte Strafprozesse - Deutschland,
Goldmann, 1963
(Ein Kapitel über Peter Kürten)

Wolfgang Kudrnofsky,
Marek, Matuschka & Co. Kriminalfälle der Ersten Republik,
Edition S, 1989
(Serienmord in Österreich. Hier werden die unbekannten Fälle der Mörderin Martha Marek und des Bombenlegers Silvester Matuschka behandelt. Ein gutes Buch mit einigen Bildern)

Ken Englade,
Wo alles Mitleid endet,
Bastei, 1992
(True Crime, jedoch nicht über Serienmörder)

Michael Farin (Herausgeber),
Polizeireport München,
Belleville, 1999
(Ein Buch über die Polizeiarbeit in und um München. Es enthält sehr viele Bilder und einen kurzen Bericht über den Serienmörder Johann Eichhorn)

Regina Stürickow,
Der Kommissar vom Alexanderplatz,
Aufbau Taschenbuch Verlag, 2000
(Ein Buch über die Arbeit des berühmten Berliner Kommissars Ernst Gennat. Ein sehr gutes Buch mit einigen Bildern)

Gerhart Herrmann Mostar und Robert A. Stemmle (Herausgeber),
Kriminalreport, Edition Rencontre Lausanne, 19XX (Schweizer Ausgabe des Pitaval)

Justizirrtum, 1965, Dr. Neil Cream & Gesche Margarethe Gottfried,
Giftmord, 1964, Rudolf Pleil & Anna Margarethe Zwanziger,
Mord aus Staatsräson, 1969,
Kidnapping, 1964,
Der Wolfsmensch, 1964, Fritz Haarmann,
Der Löwe von Lurs, 1965, Gaston Dominici
(Identisch mit: Der neue Pitaval, Attentat, 1965)
Raub und Raubmord, 1964,
Unheimliche Macht über Frauen, 1966, Henri Landru,
Gangstertum, 1969,
Die Hölle, 1963, Dr. Marcel Petiot,
Todesurteil, 1964, Peter Kürten,
Ein Haus des Schreckens, 1967, George Chapman & John Christie,
Sexualverbrechen, 1967, Adolf Seefeld,
Verbrechen in Hypnose, 1967,
Betrug, 1964, Ernst Wagner,


Robert A. Stemmle (Herausgeber),
Der neue Pitaval, Verlag Kurt Desch, 19XX

Skandale, 1967,
Indizien, 1966, Andreas Bichel,
Attentat, 1965, Gaston Dominici (Identisch mit: Kriminalreport, Der Löwe von Lurs, 1965)
Erpresser, 1966,
Hexenjagd, 1969,
Tatmotiv Begierde, 1967,
Jugendkriminalität, 1967,


David Abrahamsen,
Mord - Das geheime Band zwischen Täter und Opfer,
Bertelsmann, 1973

James A. Brussel,
Das ungezähmte Böse. Die berühmtesten Fälle des Sherlock Holmes unter den Psychiatern,
Fackelverlag, 1971

Ann Jones,
Frauen, die töten,
Edition Suhrkamp, 1986

Michael Preute & Gabriele Preute,
Deutschlands Kriminalfall Nr. 1 - Vera Brühne,
Goldmann Verlag, 1979

Zelgin & Bandilla & Strömsdörfer,
Jim Jones - Dokumente des Grauens,
Erich Pabel Verlag, 1978

Hans Girod,
Das Ekel von Rahnsdorf,
Knaur, 1999
(Buch über Mordfälle aus der ehemaligen DDR)

Diverse Autoren,
Die großen Kriminalfälle. Deutschland im Spiegel berühmter Verbrechen.
Campus Verlag, 2001
(Das Buch zu der ARD Serie. Interessant wären hier die Fälle von Honka, Bartsch, Poehlke und Hagedorn. Das Buch ist teilweise bebildert und sehr verständlich geschrieben. Ein Muss für jeden True Crime Fan)

Maximilian Jacta (Pseudonym für Erich Schwinge),
Berühmte Strafprozesse - Spektakuläre Fälle der internationalen Kriminalgeschichte,
Orbis Verlag, 2001
(Für den Preis von 16,80 DM unschlagbar gutes Buch. Die Fallbeschreibungen stammen alle aus dem kaum bezahlbaren Pitaval. Es werden Landru, Christie, Chapman, Kürten und Gottfried abgehandelt. Der ein zigste Kritikpunkt: Leider enthält das Buch keine Bilder)

Rolf Bossi,
Ich fordere Recht,
Heyne, 1975

Hans Girod,
Der Kannibale - Ungewöhnliche Todesfälle aus der DDR,
Das Neue Berlin, 2000

Henri Sanson,
Der Henker von Paris - Aus den Memoiren des Henri Sanson,
Emil Vollmer Verlag, 19??

Otto Gritschneder,
Der Fall Brühne,
Ullstein, 1966

Dr. Rich. Herbertz,
Verbrecherdämmerung,
Curt Pechstein Verlag, 1925

Gerhart Herrmann Mostar und Robert A. Stemmle (Herausgeber),
Justitia - Sensationelle Kriminalfälle - Jahre des Schreckens,
Goldmann, 19??
(Haarmann, Petiot)
Justitia - Sensationelle Kriminalfälle - Der Dienstmädchenmörder von Wien,
Goldmann, 19??
(Hugo Schenk, Zwanziger, Pleil)

Stefan Amberg,
Vollstreckt - Johann Reichhart der letzte deutsche Henker,
Goldmann, 1982
(Johann Reichhart war der letzte Henker in Deutschland. Er richtete Orgozov, Marek, Seefeld und Johann Mieger hin)

Max Pierre Schaefer,
Die teuflischen Paare,
Ullstein, 1987,
(Brühne, Beck & Fernandez)

Günter Prodöhl
Kriminalfälle ohne Beispiel, 1 - 5 Folge,
Das Neue Berlin, 196x,
(Gonzales, Zweyer & Stefanie Burgmann, Lüdke usw. )

Dieter Sinn
Das große Verbrecher Lexikon,
Verlag Kossodo AG, 1976
(Viele seltene deutsche Fälle wie Wittmann, Lehmann)

Christian Bolte & Klaus Dimmler
Schwarze Witwen und Eiserne Jungfrauen,
ATV, 2000
(Gottfried, Bathory)

Hans Pfeiffer
Die Spiele der Toten,
Heyne, 1995

Frank Lynder
Warum sie morden,
Heyne, 1964
(Haigh, Cummins, Heath)

Deborah Cameron & Elizabeth Frazer,
Lust am Töten,
Orlanda Frauenverlag, 1990

Heinz Liepmann,
Verbrechen im Zwielicht,
Bertelsmann, 1959
(True Crime, jedoch nicht über Serienmörder)

Geserick, Vendura, Wirth
Zeitzeuge Tod. Spektakuläre Fälle der Berliner Gerichtsmedizin,
Militzke Verlag, 2002

David Owen,
40 Kriminalfälle und wie sie gelöst wurden,
Benedikt Taschen Verlag, 2000

Barbara Büchner,
Morde unterm Mikroskop,
Rowohlt, 2002
(Ein wirklich gutes Buch - nur hätte Serienkiller.de im Literaturverzeichnis auftauchen sollen, wenn man schon den Fall Dutroux übernimmt)

Maser/Poelchau,
Pfarrer am Schafott der Nazis,
Moewig, 1982
(Ein Buch über einen Pfarrer, welcher an über 1000 Hinrichtungen teilnehmen musste)

Johann Dachs,
Tod durch das Fallbeil,
Ullstein, 2001
(Sehr gutes Buch über den Henker Johann Reichhart)

Kathrin Kompisch, Frank Otto,
Bestien des Boulevards,
Militzke, 2003


Romane


Henri Landru,
Jürgen Alberts, Landru - Ein Mordfall in Paris,
Steidl Verlag, 1998
(Kurzbeschreibung von Amazon.de : Der Kriminalfall erregte Europa. Am 25. Februar 1922 wurde Landru als Mörder von zehn Frauen und einem Knaben hingerichtet. Doch der weltberühmte Clown Grock behauptet, den Blaubart 1926 in Buenos Aires gesehen zu haben. War der Sensationsprozess nur inszeniert, um die Öffentlichkeit von innenpolitischen Schwierigkeiten der französischen Regierung abzulenken? Lebt Landru mit einer Staatspension im Ausland? In Jürgen Alberts faszinierender Mischung aus authentischer Recherche und Krimi macht sich der 1933 aus Berlin geflohene Zeitungskorrespondent Paul Block auf die Suche nach der Wahrheit. Aber auch Block hat einen Verfolger: den Geheimdienst)

Pietro Pacciani - Das Monster von Florenz
Magdalen Nabb, Das Ungeheuer von Florenz,
Diogenes, 1998
(Kurzbeschreibung von Amazon.de : Als Kind war er rundlich und in sich gekehrt - und das hat sich bis heute kaum geändert. Beim neuesten Auftrag fühlt sich Maresciallo Guarnaccia überfordert: Stapel von Unterlagen sollte er studieren, zu acht Mordfällen, die alle demselben Triebtäter angelastet werden: dem Ungeheuer von Florenz, einem Mann, der Liebespaare nicht nur umgebracht, sondern auch noch ihre Leichen schändete. Der Hauptverdächtige - seit Jahren hinter Gittern - muss aus Mangel an Beweisen freigelassen werden. Geht jetzt das Morden weiter? Dies zu verhindern ist Aufgabe einer Sonderkommission, der auch der Maresciallo angehört. Er ist eher ein gemütlicher Mensch, doch ein langsamer Carabiniere kann ein gewitzter Menschenkenner sein)

Christopher Wilder,
John Katzenbach, Das mörderische Paradies,
Pavillon Verlag, 1988

Elisabeth Bathory,
Andrei Codrescu, Die Blutgräfin,
Scherz, 2000

Roger Colombani,
Die Affäre Weidmann - Das Ende eines Dandys,
Galgenberg, 1992

James Ellroy,
Die Schwarze Dahlie,
Ullstein, 1999


Zeitschriften


Mord Protokoll - Was Menschen zu Mördern macht.
Partwork Service, 1996, Deutschland
Ausgabe 1 - Charles Manson.
Ausgabe 2 - Peter Sutcliffe.
Ausgabe 3 - Lee Harvey Oswald.
Ausgabe 4 - Fritz Haarmann.
Ausgabe 5 - Andrej Chikatilio.
Ausgabe 6 - Fred & Rose West.


Haarmann - Teil 1.
Peer Meter & Christian Gorny,
ComicArt 1990, Carlsen Verlag

Murder Casebook,
Marshall Cavendish, 1990, England

Volume ?, Number ?, Who was Jack the Ripper
Volume 1, Number 6, George Haigh
Volume 1, Number 7, Jeremy Bamber
Volume 1, Number 10, Craig & Bentley
Volume 1, Number 12, The Son of Sam Killings
Volume 1, Number 13, Richard Bingham
Volume 1, Number 15, Neville Heath, Peter Kürten, Black Dahlia
Volume 2, Number 16, The Black Panther (Donald Neilson)
Volume 2, Number 18, The Hillside Stranglers
Volume 2, Number 19, Gary Gilmore
Volume 2, Number 23, The Paperboy Killing
Volume 2, Number 28, Lizzie Borden, Styllou Christofi, Parker & Hulme
Volume 2, Number 30, Donald Hume
Volume 2, Number 31, Roy Fontaine
Volume 3, Number 38, The Rebel Killer (Charles Starkweather)
Volume 5, Number 66, George Joseph Smith
Volume 6, Number 90, Eric Cooke
Volume 7, Number 96, Cheryl Crane & Christian Brando
Volume 7, Number 105, Charlotte Bryant, Ethel Major & Violette Nozieres
Volume 8, Number 106, Eugen Weidmann
Volume 8, Number 114, Stockwell Strangler & Bible John
Volume 10, Number 173, Herbert Mullin & Patrick MacKay

Murder in mind,
Marshall Cavendish, 1997, England

Number 1, Fred West
Number 2, Peter Sutcliffe
Number 3, Issei Sagawa
Number 4, Brady & Hindley,
Number 5, Jeffrey Dahmer
Number 6, Jeremy Bamber
Number 7, Ted Bundy
Number 8, Dennis Nilsen
Number 9, Charles Manson
Number 10, John Christie
Number 11, John Wayne Gacy
Number 12, Ivan Milat
Number 13, Dr. Crippen
Number 14, Lord Lucan
Number 15, Aileen Wuornos
Number 16, George Haigh
Number 17, Albert Des Salvo
Number 22, Ed Gein
Number 28, Samuel Sheppard
Number 53, Kenneth Halliwell
Number 68, The Luton Slayings

Real-Life Crimes...and how they were solved,
Eaglemoss Publications, 1993/94, England

Volume 3, Part 36, Mary Bell & Albert Fish
Volume 4, Part 56, Richard Speck
Volume 5, Part 61, Starkweather & Fugate
Volume 5, Part 62, Charles Whitman
Volume 5, Part 64, The Zodiac Killer
Volume 5, Part 67, Jeffrey Dahmer
Volume 5, Part 69, Marcel Petiot & John Joubert
Volume 5, Part 73, Gary Heidnik
Volume 5, Part 75, Herbert Mullin

Crimes and Punishment,
Phoebus Publishing Co., 1973-?, England

Issue 22, 1975, Albert De Salvo
Issue 94, 1976, - Kein Fall über Serienmörder -

Psycho Killers,
Z Zone Productions,1991-93, USA

Psycho Killers Vol. 1 - Charles Manson,
Psycho Killers Vol. 2 - David Berkowitz,
Psycho Killers Vol. 3 - Ed Gein,
Psycho Killers Vol. 4 - Henry Lee Lucas,
Psycho Killers Vol. 5 - Jeffrey Dahmer,
Psycho Killers Vol. 6 - Richard Ramirez,
Psycho Killers Vol. 9 - Ted Bundy,
Psycho Killers Vol. 10 - Dean Corll,
(Psycho Killers Vol.11 wurde nie veröffentlicht)
Psycho Killers Vol. 12 - Albert DeSalvo,
Psycho Killers Vol. 13 - Andrej Chikatilo,
Psycho Killers Vol. 14 - Aileen Wuornos,
Psycho Killers Vol. 15 - Charles Starkweather,
Psycho Killers Body Count Special Vol. 2

True Crime,
Eclipse Comics, 1993, USA

#2, The Amy Fisher Story

Penthouse,
Englische Ausgabe, Vol. 28 No. 7
(Kleinere Aufzählung bekannter Serienmörder)


Diverses


Der Spiegel, 8. November 1950 - Bericht über Pleil
Playboy, Nr.7 Juli 1992 - Bericht über Chikatilo
Neue Revue, Nr.51, 1966, Albert de Salvo
Neue Revue, Nr.5, 1965, Johann Reichhart
P.M. Pespektive, Dem Verbrechen auf der Spur
CD ROM

Mind of a Killer,
Cambrix Publishing, 1995
(Die Cd enthält 80 Minuten Videoclips von Dahmer, Ramirez, Bundy, Gacy u.s.w. Weiterhin ca. 350 Bilder von Serienmördern. Außerdem 4 komplette Bücher. Leider ist sie nur in der USA erhältlich)

The Crime Collection,
ZCI Publishing, 1995
(Ein Kollektion von 6 CDs über Mörder, Amerikanische Westernhelden, Organisiertes Verbrechen u.s.w. Die CDs enthalten viele Bilder, die jedoch von erbärmlicher Qualität sind. Auch diese CD ist nur in der USA erhältlich)
Trading Cards

True Crime II Trading Cards,
Eclipse Enterprise, 1992
(Sammelbilder über Serien- und Massenmörder. Auf der Vorderseite befindet sich ein Portrait, auf der Rückseite eine kurze Beschreibung)

True Crime Series One: G-Man & Gangsters,
True Crime Series Two: Serial Killers & Mass Murderers
True Crime Series Three: G-Man & Gangsters, 111-165
True Crime Series Four: Serial Killers & Mass Murderers, 166-220
True Crime Series Five: Strange Crime Stories
True Crime Series Six: Famous Murders
Crime and Punishment Trading Cards, 63-110


Schallplatten

Murder, Featuring : Kemper, Lucas, Bundy, Bianchi,

Design/Layout Storm
(2 Singles mit Interviews von Kemper, Lucas, Bundy & Bianchi. Die Singles sind aus rotem Vinyl)